Arbeits- und Erlebnistage
der Höhepunkt für unsere Kuhmieter

Die Kuhmieter verpflichten sich, an einem von zwei ausgewählten Wochenenden im Sommer zu einem Arbeitseinsatz auf Alp Findels. Meistens beinhaltet die Arbeit das Roden von Erlen-büschen.

Die Kuhmieter-Tage finden am 29. Juli 2017 bzw. am 19. August 2017 statt. Kuhmieterinnen und Kuhmieter erhalten eine spezielle Einladung im Laufe des späten Frühlings.

In der Regel wird von 9 bis ca. 13 Uhr gearbeitet und danach gemeinsam zu Mittag gegessen, bei freundlichem Wetter draussen, bei unfreundlichem Wetter im Tenn der Scheune oder im blitzblank gesäuberten Stall. Im Vordergrund steht selbstverständlich das Naturerlebnis im Rahmen der gemeinsam vollbrachten Arbeit. 

Wichtig: Das Arbeiten bei jeder Witterung kann einerseits äusserst schweisstreibend oder bei Regen durchnässend sein. Wir empfehlen in jedem Fall Regenschutz und Ersatzkleider mitzunehmen. Arbeitshandschuhe werden zur Verfügung gestellt.

Der absolute Höhepunkt für jede Kuhmieterin und jeden Kuhmieter ist die Käse- und Butter-Ausgabe. Erstmals hat der Mieter „seinen“ Käse in den Händen.

Die Laibe – verpackt in Allzweckbeuteln – werden zur Bergstation gefahren. Dort werden dem jeweiligen Besitzer seine Butter und Käse durch Mitglieder der Alpkorporation übergeben.